Bio-Produkte

Wie unterscheide ich Bio von „Bio“?

Ich werde oft gefragt, was ich gegen Lebensmitteldiscounter und die „Bio-Produkte“ ihrer Eigenmarken habe. Ich habe mittlerweile schon gelernt, Bio von „Bio“ zu unterscheiden. Zum Einen gibt es die Richtlinien für das EU-Bio-Siegel, welche wesentlich schwächer sind, als die von folgenden Bio-Anbauverbänden: Bioland, Naturland, Demeter, Ecovin, Biopark, Ecoland, Gäa und Biokreis Bioland, Naturland, Demeter, Ecovin, Biopark, Ecoland, Gäa und Biokreis.

 

photo_2017-12-04_17-17-59
So seht mein Einkauf aus (Demeter, Bioland und Naturland)

Wollt ihr Heumilch von gehörnten Kühen trinken, die genug Raum zum artgerechten Leben haben? Ich auch, deswegen achte ich auf diese Siegel.
Schaut einfach auf das Siegel auf der Packung, da sollte eins der genannten Verbänden drauf stehen.
Wegen der Niedrigpreis-Strategie können die Ketten wie Lidl, Aldi oder Netto ihren Kunden keine hochwertigen Bio-Produkte anbieten. Bei geringem Einkommen lässt sich trotzdem ganz gut auskommen, selbst wenn man auf dem Markt bei Bio-Händlern, in Reformhaus Vita Nova, Tagwerk Biomarkt oder Alnatura einkauft. Der heutige Bürger von Industrie- und Schwellenländern ist häufig übergewichtig, konsumiert übermäßig und mehr, als sein Körper braucht. Nicht selten wird im Affekt gekauftes Essen weggeschmissenen.
Obst und Gemüse mit dem Demeter-Siegel werden schneller faul, da sie nicht mit Konservierungsstoffen behandelt werden. Deswegen macht es Sinn, Gerichte für die Woche im Voraus zu planen und die Zutaten frisch einzukaufen. Lieber geht man zwei-drei mal einkaufen, als dass der Wocheneinkauf zur Hälfte vergammelt. Wo kaufe ich ein? Tagwerk, Reformhaus, Pasinger Viktualienmarkt und andere Bioläden haben immer eine saisonale Auswahl an frischem Obst und Gemüse. Wenn auf dem Preisschild keine Info über die Herkunft der Waren steht, fragt die Verkäufer, ob ihre Lebensmittel Demeter-zertifiziert sind oder nicht. Gutes Brot kann man bei Herrmannsdorfer kaufen.

 

Mehr dazu:

„Lidl Bio, Aldi Bio & Co.: Die Experten über Bio vom Discounter“

 

Werbeanzeigen